Tierschutzverein warnt vor unüberlegtem Kauf von Haustieren

Von: Joachim Rubner
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Der Tierschutzverein und die Mitarbeiter im Tierheim „Feldchen” predigen es mit Hartnäckigkeit in jedem Jahr, doch alles hilft leider nicht: „Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke”, ist deren Überzeugung.

Doch viele Unbedachte sehen das anders: Zur Weihnachtszeit wünschen sich viele Menschen und vor allem Kinder ein Tier. Doch dieser Wunsch kann schnell Probleme machen, denn ein Tier lässt sich nicht so einfach umtauschen wie ein Spielzeug. „Daher sollten grundsätzlich keine Tiere verschenkt werden. Die Anschaffung eines tierischen Mitbewohners muss sehr gut überlegt sein.

Vor allem muss jedes Familienmitglied einverstanden sein, und es muss auch sicher sein, dem Tier eine artgerechte Haltung zu ermöglichen”, sagt Birgit Wintersteller-Kordic, die Tierschutzbeauftragte des Tierschutzvereins Aachen. Vor allem ist auch vor dem Tierkauf zu klären, wer sich um das Tier dauerhaft kümmert. Dabei sollte bedacht werden, dass ein Haustier sein ganzes Leben lang Pflege und Fürsorge braucht. Dass dies Zeit und Geld kostet, muss jedem zukünftigen Tierbesitzer bewusst sein.

Wie wenig diese einfachen Regeln leider beachtet werden, belegt die große Zahl der jährlich im Tierheim abgegebenen Tiere. Neben der Urlaubszeit im Sommer steigt diese Zahl vor allem nach Weihnachten stark an. Kommt es zu solchen unüberlegten Spontankäufen, wird oftmals nach den Feiertagen bereits die Realität Einzug halten. Plötzlich ist das Meerschweinchen doch zu langweilig oder der Hund zu laut.

Vielleicht noch ein Tipp: Diejenigen, die sich die Aufnahme eines Tieres wohl überlegt haben, sollten im Tierheim „Im Feldchen” nach dem neuen Gefährten Ausschau halten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert