Tierpark ist jetzt keine leichte Beute mehr

Von: Robert Esser
Letzte Aktualisierung:
safebild
Tierisch sicher: Tierparkchef Wolfram Graf-Rudolf dankte dem Geschäftsführer des Aachener Tresorbauers Stacke, Professor Frank Janser, für den neuen Panzerschrank - die Firma erhielt dafür die Patenschaft für eine Maurische Landschildkröte. Foto: Andreas Steindl

Aachen. Von wegen leichte Beute: „Wer den mitnehmen will, muss schon das ganze Haus einpacken”, sagt Professor Frank Janser. Der Geschäftsführer des Aachener Tresorbauers Stacke ist sicher, dass sein 500 Kilogramm schweres Stück niemals von Einbrechern geknackt wird.

Am Mittwoch stellten Janser und der Direktor des Aachener Tierparks, Wolfram Graf-Rudolf, das mausgraue Schmuckstück vor.

Der Tresor, eine Spezialanfertigung im Wert von rund 5000 Euro, wurde von Stacke und der 50-köpfigen Belegschaft gesponsert. Er steht jetzt fast genau dort, wo vor exakt drei Monaten ein großes Loch in der Wand des Kassenhäuschens klaffte. In der Nacht vom 6. zum 7. Oktober hatten Unbekannte den Tresor des Euregio-Zoos geklaut - inklusive wichtiger Dokumente und mehrerer tausend Euro Bargeld.

Von den Tätern fehlt bis heute jede Spur. Eine Versicherung soll laut Graf-Rudolf für den Schaden aufkommen, der Fall liegt bei der Staatsanwaltschaft - und steht wohl kurz vor der Einstellung. „Wir freuen uns aber ungemein, dass Aachener ihrem Tierpark so verbunden sind”, sagt der Zoo-Direktor. „Für den neuen Tresor sind wir unendlich dankbar.”

So dankbar, dass man den Tresorbauern von Stacke kurzerhand die Patenschaft für eine Maurische Landschildkröte angetragen hat. „Das passt, bei uns sitzt die Intelligenz auch unter dem Panzer”, sagt Janser. Denn der Tierpark hat sicherheitstechnisch nicht nur mit dem Tresor, sondern auch mit einer neuen Videoüberwachungsanlage aufgerüstet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert