Tiefkühlkost taut: Polizei zieht Lkw aus dem Verkehr

Von: red
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Bundespolizei hat einen aus Belgien kommenden Klein-Lkw aus dem Verkehr gezogen. Der Fahrer hatte eine große Menge an Lebensmitteln ungekühlt nach Deutschland eingeführt.

Zuvor waren die Lebensmittel ordnungsgemäß in Brüssel abgefertigt worden. Bei einer genaueren Überprüfung wurde festgestellt, dass das Fahrzeug weder den Hygieneanforderungen entsprach noch zum Transport von Tiefkühlkost geeignet war.

Gegen den 56-Jährigen wird laut Bundespolizei ein sogenanntes Ordnungswidrigkeitverfahren eingeleitet. Er müsse jetzt mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert