Aachen - Theaterfest: Samstag hebt sich der Vorhang auf allen Bühnen

Theaterfest: Samstag hebt sich der Vorhang auf allen Bühnen

Letzte Aktualisierung:
6204169.jpg
Klang- und Schauspielkunst (fast) ohne Ende: Am Samstag lockt das Theaterfest die Fans wieder zum Saisonstart rund um vier Bühnen. Foto: Andreas Schmitter

Aachen. Die Theaterzeit beginnt! Zum Saisonauftakt laden die Aachener Bühnen am Samstag, 14. September, ab 14 Uhr zum traditionellen Theaterfest ein. Auf dem Theaterplatz und an vielen Orten im Haus finden verschiedene Aktionen für die ganze Familie statt. Info-Stände der Theater Aachens bieten einen Überblick über das Theatergeschehen der kommenden Saison.

Im Großen Haus geht es mit Führungen zu einem „Blick hinter die Kulissen“, und beim Splatterschminken mit der Maskenabteilung kann man sich gruselige Narben und Wunden schminken lassen. Passend zum Familienstück „Die kleine Hexe“ gibt es für die kleinen Besucher eine Hexenrallye durchs ganze Haus.

Auf der Bühne berichten unterschiedlichste Abteilungen des Musenhorts unter dem Motto „Was Sie schon immer über Theater wissen wollten – wie Theater entsteht“ über ihre Arbeit vor und hinter den Kulissen. So erfährt man beispielsweise, wie ein Bühnenbild oder ein Kostümbild entsteht oder wie man einen Spielplan entwickelt oder wie ein Mensch sich durch geschickte Masken und Manipulationen verwandeln kann. Auch den beliebten Kostümverkauf wird es wieder geben. Außerdem stellen in der Kammer Musiker des Sinfonieorchester Aachen ihre Instrumente vor.

Damit nicht genug: Zur Feier des Tages werden die Bühnen quasi mobil. Um 15 Uhr und 17 Uhr startet der Shuttlebus zu einer Rundfahrt mit den Stationen Theater K an der Bastei, Theater 99 am Gasborn und Mörgens an der Mörgensstraße mit kurzen Darbietungen in den einzelnen Spielstätten – und im Bus selbst. Die Moderation übernimmt Gabi Jacobi.

Ab 19.30 Uhr lädt das Theater Aachen wieder zur großen Eröffnungsgala unter dem Motto „Alles außer Oper“ ein: Eine große Show mit dem Ensemble des Theater Aachen – unterhaltsam, amüsant und überraschend zugleich, versprechen die Organisatoren.

Der Eintritt zum Theaterfest und zur Gala ist frei. Das Spektakel findet bei jedem Wetter statt. Für die Führungen und den Theater-Shuttlebus gibt es, wegen begrenzter Teilnehmerzahlen, jeweils eine Stunde vorher kostenlose Karten am Stand des Theater Aachen. Für die Gala am Abend sind kostenlose Zählkarten an der Theaterkasse erhältlich. Während des ganzen Festes ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert