Theater „monteure” in der Barockfabrik

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Am Welttag des Buches, nämlich am Donnerstag, 23. April, gastiert das Theater monteure in der Barockfabrik am Löhergraben 22. Jeweils um 11 und um 15 Uhr können dann alle Kinder zwischen fünf und zehn Jahren in die Welt des Lesens und der Fantasie eintauchen.

„Schwarz auf Weiß” - so lautet der Titel des in Kooperation mit dem Fischer Verlag entwickelten Stücks.

Zum Inhalt: Mitten in der Buchhandlung tauchen sie auf und wieder ab, schlängeln sich durch die Gänge und steigen an den Regalen empor: zwei seltsame Gestalten, zwei Geschichtensammler, zwei Bücherwürmer. Sie sind zum Platzen voll von Erlebnissen, die sie in sich aufgesogen haben, von Erzählungen, die sie verschlungen haben - aufregende und träumerische, verrückte und rätselhafte, stille und spannende.

Sie sprudeln über, packen aus und nehmen die Betrachter und Zuhörer mit in die aufregende Welt der Bücher. Sie sind mit Lukas Besenbein miesepetrig, stellen mit Henrietta P. Hoppenbeck im wahrsten Sinne des Wortes alles auf den Kopf.

Sie machen - ohne hinzugucken - echte Riesenschritte, wollen nicht König werden, aber vielleicht Held und halten dafür dringend nach Drachen Ausschau. Mit den beiden Geschichten-Verrückten erfahren wir ein klein wenig über Emiliys Geheimnis und was ein Rietta ist und dürfen mit Lukas schließlich das Glück entdecken.

In einem Spiel mit Figuren, Bildern, Momenten aus Büchern der Fischer Schatzinsel werden Welten, die zwischen zwei Buchdeckeln zu entdecken sind, für Momente Wirklichkeit. Geschichten in Sicht ist eine wilde, humorvolle und poetische Reise durch die Welt der Geschichten und der Phantasie. Ein Theater-Erlebnis, das wie ein Karussell wirkt: Am Ende der Fahrt will man noch mal einsteigen oder einfach die ein oder andere Geschichte mit nach Hause nehmen.

Den Vorverkauf zu „Schwarz auf Weiß” hat die Buchhandlung Schmetz Junior in der Kleinmarschierstraße 30/32, Telefon 0241-40 90 861, übernommen. Der Eintritt beträgt für Kinder 4 Euro, für Erwachsene 6 Euro sowie für Gruppen 3,50 Euro pro Person.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert