Brand - Theater Brand: Neues Logo, neue Spielzeit

Theater Brand: Neues Logo, neue Spielzeit

Von: egü
Letzte Aktualisierung:
7627864.jpg
Neues Logo, neue Spielzeit: Wilma Gier und Reinhold Meinecke präsentieren das Theater Brand im neuen Gewand. Foto: Kurt Bauer

Brand. Auf Anhieb erkennt man das lächelnde Gesicht auf dem Logo des Theater Brands nicht, aber das sei auch nicht nötig. „Unser Bild bietet Raum für vielfältige Interpretationen, genau wie unser Theater“, sagt Wilma Gier, Vorsitzende des Vereins Theaterfreunde Brand. Sie freut sich nun auf die Spielzeit 2014/15, die genau diesen Facettenreichtum wieder unter Beweis stellen soll.

Das Theater Brand präsentiert sich nicht nur mit frischem Logo, sondern auch mit moderner Technik, ausgewechseltem Mobiliar und neuen Maskenräumen. Die rund 40 Vereinsmitglieder haben viel Arbeit in das neue Erscheinungsbild gesteckt. „Und das ganz ehrenamtlich“, zeigt sich Gier stolz. An Motivation fehlt es nicht, denn die steigenden Besucherzahlen im vergangenen Jahr zeigten schließlich, dass das Team einem tollen Hobby nachgehe.

Über die ausverkaufte Bühne freut besonders auch Kassierer Reinhold Meinecke, der in dieser Spielzeit sogar als Schauspieler aktiv wird. Als Darsteller in der Komödie „Ein ungleiches Paar“ von Neil Simon gibt er mit seinen Kollegen Antworten darauf, was man schon immer über Frauen wissen wollte. Außerdem steht traditionelles Familientheater nach Otfried Preußler auf dem Programm, sowie Gastspiele anderer Theater- und Kabarettgruppen.

Die abwechslungsreiche Spielzeit ist dem Verein wichtig. „Mit Produktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene wollen wir ein breites Spektrum modernen Theaters bieten“ sagt Gier und verweist auch auf die Vereinsgruppen, in denen sich Kinder und Jugendliche im Schauspiel ausprobieren können. Wer sich für die Arbeit der Theaterfreunde interessiert ist eingeladen, mitzumachen. Der Verein sucht Mitglieder jeden Alters, vom Schauspieler, Bühnentechniker bis zum Kostümschneider.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert