„Tatort“-Star Joe Bausch für die I-Dötze

Von: cc
Letzte Aktualisierung:
14418533.jpg
Hoffen mit ihrer Schulranzenaktion wieder auf große Resonanz: Friedhelm Steinbusch und Wolfgang Habedank vom Tatort-Verein Aachen mit Christian Jedinat vom Black Table Magic Theater, Sponsor Markus Frankenne und Beate Berger von der Kita St. Josef (von links). Foto: Kurt Bauer

Aachen. Damit auch Kinder aus finanziell benachteiligten Familien erfolgreich und froh ins neue Schuljahr starten können, engagiert sich seit 2012 der Tatort-Verein in mehreren Städten Deutschlands. In Aachen gibt es seit 2016 die Aktion „Wir starten gleich“ – Kein Kind ohne Schulranzen!“

Für das Schuljahr 2017/2018 konnten jetzt die ersten 25 Schulranzen bei der Firma Frankenne an Beate Berger, Leiterin der Inklusiven Kindertagesstätte St. Josef, übergeben werden. Ziel der Aktion ist es, den Schulanfängern ein sichereres Selbstwertgefühl durch eine „materiell gleichwertige“ Schulausstattung zu geben.

In Aachen wird das Projekt „Kein Kind ohne Schulranzen!“ von Journalist Wolfgang Habedank und Rechtsanwalt Friedhelm Steinbusch gleich mit mehreren Aktionen begleitet und unterstützt. Denn die Initiative ist fortwährend auf Spenden angewiesen. Am 30. April wird es deshalb drei Benefizvorstellungen des Black Table Magic Theaters geben. Um 15, 17 und 19 Uhr können Besucher die Show des Zauberkünstlers Christian Jedinat am AachenMünchener Platz 8 zu reduzierten Eintrittspreisen besuchen. Der Erlös aller drei Vorstellungen kommt der Aachener Aktion für die angehenden I-Dötze zu Gute.

Für einen gefüllten Saal soll auch prominenter Besuch sorgen: Tatort-Gerichtsmediziner Dr. Joseph Roth, alias Schauspieler Joe Bausch, wird die letzte Vorstellung um 19 Uhr besuchen. Aber auch das Engagement der „ganz normalen“ Bürger ist gefragt: Kindertagesstätten oder Schulen, die Kindern aus finanziell schwachen Familien Schultaschen zur Verfügung stellen möchten, können sich an den Mit-Initiator Friedhelm Steinbusch (friedhelmsteinbusch@web.de) wenden.

Am Sonntag, 30. April, finden um 15, 17 und 19 Uhr drei Benefizvorstellungen des Black Table Magic Theaters zugunsten der Aktion des Tatort-Vereins statt. Der reduzierte Eintrittspreis beträgt 29 Euro für Erwachsene und 25 Euro für Kinder bis 17 Jahre. Karten gibtes direkt im Theater am AachenMünchener Platz 8 oder online unter www.black-table.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert