„Tag der Baumpflege“: Viele Tipps am Samstag

Von: Svenja Pesch
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Mit einem „Tag der Baumpflege“ möchte die Baumkolonne des Aachener Stadtbetriebes alle Familien, Garten-, Pflanzen- und Bauminteressierte ansprechen.

Der Aktionstag, der am Samstag, 23. April, von 11 bis 17 Uhr rund um den Elisenbrunnen stattfindet, liefert den Besuchern viele nützliche Informationen, wie Andreas Schulz, Teamleiter der Baumkolonne, erzählt: „Bei Pflanzenvorführungen erklären wir, wie Bäume und Hecken korrekt eingesetzt werden und welche Bodenbeschaffenheit dabei beachtet werden soll. Des weiteren geben wir Tipps zur Baumkontrolle und demonstrieren, wie man Bäume richtig pflanzt und welcher Abstand einzuhalten ist.“

Auch für die kleinen Gäste gibt es an dem Informationstag viel zu entdecken. Neben einer Traktorfahrt können sie auf einem Hubwagen Aachen von oben erleben. Natürlich dürfen da auch nicht die großen Maschinen fehlen, die fest zum Arbeitsalltag der Baumkolonne gehören, wie beispielsweise Zerhacker, Schlepper oder Bagger mit Erdbohrer. „Gut 93.000 Bäume werden in der Stadt Aachen vom Stadtbetrieb gepflegt“, sagt Thomas Thalau, kaufmännischer Leiter des Stadtbetriebs und ergänzt: „Wir möchten den Bürgern einen Einblick in unser Aufgabenfeld geben. Was wir konkret machen und welche Prozesse ablaufen, sind da nur zwei Beispiele“.

So erfährt man, dass den Mitarbeitern der Baumkolonne das ökologische Kapital der Stadt am Herzen liegt. Damit sich die Luftqualität in der Innenstadt nicht verschlechtert, tragen die Mitarbeiter dafür Verantwortung, dass die Bäume in ihrer natürlichen Entwicklung gelassen werden und nur im äußersten Notfall angesägt oder ganz weggenommen werden. Denn die Funktion und Vitalität der Bäume soll bestehen bleiben.

Wer selbst keinen eigenen Garten besitzt, aber dennoch ein Fleckchen Grün haben möchte, der kann sich vom Büro für Grünpatenschaften eine Fläche zuteilen lassen, die im Rahmen einer Patenschaft betreut wird. Und diejenigen, die bereits im Besitz eines eigenen Garten sind, die können sich über eine Winterlinde freuen, die der Stadtbetrieb zum Jahrestag des Baumes verschenkt. Der „Tag der Baumpflege“ findet in dieser Form erstmals statt, an eine Fortführung wird aber bereits jetzt schon gedacht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert