Aachen - Täter drohte mit Pistole: Bargeld erbeutet

Täter drohte mit Pistole: Bargeld erbeutet

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
pistole symbol schusswaffe Symbolbild: dpa
Mit einer echten oder nachgebildeten Pistole bedrohte der Räuber die Angestellte. Symbolfoto: dpa

Aachen. Die Aachener Polizei fahndet nach einem Räuber, der am Dienstagabend gegen 21.55 Uhr eine Tankstelle auf der Eupener Straße überfallen hat.

Der unbekannte Täter bedrohte die Angestellte mit einer echten oder nachgebildeten Schusswaffe und versprühte Tränengas. Er erbeutete Bargeld und flüchtete damit er in Richtung Amyastraße.

Er wird beschrieben als etwa 1,70 Meter groß und maskiert mit schwarzer Maske. Er trug eine dunkle Hose, einen hellen Kapuzenpulli und sprach deutsch.

Die 18-jährige Mitarbeiterin der Tankstelle wurde nicht verletzt. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung nach dem Räuber ein. Die Kriminalpolizei suchte den Tatort nach Spuren ab und nahm die Ermittlungen auf.

Hinweise auf verdächtige Personen oder Beobachtungen nimmt die Kripo unter der Rufnummer 0241/9577-31301 oder 0241/9577-34210 (außerhalb der Bürozeiten) entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert