Szenische Lesung im Alten Kurhaus

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Eine szenische Lesung mit Musik findet am Freitag, 3. April, um 20 Uhr in der Klangbrücke des Altes Kurhaus, Kurhausstraße 2, statt.

Worauf gründen wir unser Sein? Was begleitet uns auf den vielfältigen Wegen? Was hält uns im schlimmsten Fall?

Vier Künstler begeben sich auf die Suche nach dem, „was trägt” und strecken sich in Bildern, Klängen und Texten aus nach einer Berührung mit der Ewigkeit: Ausdrucksvolle Fotografien, musikalische Eigenkompositionen, Neubearbeitungen bekannter Songs von Michael W. Smith, Matt Redman und Albert Frey, starke Worte großer Autoren wie Shakespeare, Rilke, Hüsch und Wilde. Zu sehen und hören sind Angela Eickhoff, szenische Lesungen, Wolfgang Zerbin, Piano, Heike Wetzel, Flöte, und Paul Yates, Fotografie.

Karten für 10 Euro (ermäßigt 8 Euro) gibt es im Ticketshop der Aachener Zeitung in der Mayerschen Buchhandlung, Buchkremerstraße, und im Verlagsgebäude des Zeitungsverlages Aachen, Dresdener Straße 3 (Parkmöglichkeit).
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert