Stück für Stück stirbt der alte Tivoli

Von: red
Letzte Aktualisierung:
abriss tivoli 02112011
Der Abriss des alten Tivolis schreitet gnadenlos voran. Die beiden Wälle sind vom Beton befreit, das asbestverseuchte Dach ist weg. Einzig der Spielertunnel bleibt noch ein Weilchen stehen, bevor auch er wegkommt. Foto: Alex Barth

Aachen. Der Abriss des alten Tivoli schreitet erbarmungslos voran, Stück für Stück verschwindet der legendäre Kultkasten von der Bildfläche und macht Platz für Neues. Auf dem Gelände sollen eine Wohnsiedlung, Wohn- und Geschäftshäuser sowie ein großer Supermarkt entstehen.

Anfänglich war nicht so viel zu sehen vom Abriss - den zuallererst musste der Abrisstrupp Metall und Baustoffe entfernen, die nicht ohne Weiteres abgefahren werden konnten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert