Stichwahl am 15. Juni: Stadt sucht noch Helfer

Letzte Aktualisierung:
7841258.jpg
Kampf um das Haus der Städteregion an der Zollernstraße: Im ersten Wahlgang am 25. Mai konnte kein Kandidat mehr als 50 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen. Jetzt sucht die Stadt Aachen Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die Stichwahl am 15. Juni. Foto: Harald Krömer

Aachen. Für die Stichwahl zur Städteregionsrätin bzw. des Städterregionsrates am Sonntag, 15. Juni, sucht die Stadt Aachen noch Wahlhelferinnen und Wahlhelfer. Gesucht werden Aushilfen, die am Wahlsonntag als Reserve bei eventuellen Ausfällen zur Verfügung stehen und dann einspringen können.

Alle Bürgerinnen und Bürger, die zur Kommunalwahl wahlberechtigt sind, können sich als Wahlhelferin bzw. Wahlhelfer melden.

Bestimmte Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wünsche zum Einsatzort werden nach Absprache berücksichtigt. Für ihr Engagement erhalten die Helfer je nach Funktion im Wahlvorstand eine Aufwandsentschädigung zwischen 40 und 50 Euro für den Tag.

Die Wahlhelferteams treffen sich um 7.30 Uhr, Wahlzeit ist von 8 bis 18 Uhr. Danach beginnt die Auszählung der Stimmen und die Ermittlung des Wahlergebnisses. Selbstverständlich gibt es während des Tages auch Pausen.

Wer interessiert ist, kann sich beim Fachbereich Verwaltungsleitung/Bereich Wahlen in der Peterstraße 17 (Bushof), 6. Etage, Zimmer 64, 52058 Aachen, Telefon 0241/ 4 32 12 15 oder 4 32 12 99, Fax Aachen 0241/4 32 12 07, Mail: thomas.bruesseler@mail.aachen.de oder jessica.schurkus@mail.aachen.de melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert