Aachen - Stawag warnt vor unseriösen Anbietern

Stawag warnt vor unseriösen Anbietern

Letzte Aktualisierung:
Strom / Steckdose / Stecker / AZ
Einen größeren Stromausfall hat es am Montag in Übach-Palenberg gegeben. Foto: dpa

Aachen. Bei der Stawag haben sich mehrfach Kunden gemeldet, die auf unseriöse Art zum Abschluss eines Stromliefervertrags mit einem anderen Anbieter verleitet wurden.

Ein auswärtiger Anbieter rief beispielsweise, ohne seinen Namen zu nennen, bei Bürgern an und gab vor, die Daten des bestehenden Stromliefervertrags abgleichen zu müssen. Die Angerufenen gaben bereitwillig Auskunft im Glauben, mit einem Mitarbeiter der Stawag zu sprechen.

Umso größer war die Verwunderung, als einige Tage später per Post ein Schreiben des auswärtigen Stromlieferanten eintraf, mit dem dieser die Angerufenen als neue Kunden begrüßte. Beigefügt war eine Vertragsbestätigung mit den angeblich nur abgeglichenen Daten. Die Stawag weist darauf hin, dass sie bei ihren Kunden keine Vertragsdaten telefonisch abgleicht. Grundsätzlich sollten Daten nur dann am Telefon übermittelt werden, wenn sichergestellt ist, wer der Gesprächspartner ist.

Ein anderer Wettbewerber unterbreitete ebenfalls telefonisch Angebote zur Stromlieferung und teilte dabei mit, die Stawag würde demnächst keinen Strom mehr liefern. Dies ist falsch. Die Stawag wird weiterhin in vollem Umfang und zu denselben Konditionen wie bisher alle ihre Kunden in Aachen und außerhalb der Stadt mit Strom versorgen.

Wer Fragen zu Angeboten und Vertragsbedingungen der Stawag hat, kann die Kundenberatung wochentags zwischen 7.30 Uhr und 18 Uhr unter 0241 181-1222 erreichen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert