Aachen - STAWAG informiert über solarthermische Anlagen

STAWAG informiert über solarthermische Anlagen

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Solarthermisches Demonstration
Kaum zu glauben, doch in ganz Nordrhein-Westfalen belegt Aachen einen Spitzenplatz in puncto Sonneneinstrahlung. Diese kostenlos bereitstehende Energie kann gut in solarthermischen Anlagen zur Wassererwärmung genutzt werden.

Aachen. Kaum zu glauben, doch in ganz Nordrhein-Westfalen belegt Aachen einen Spitzenplatz in puncto Sonneneinstrahlung. Diese kostenlos bereitstehende Energie kann gut in solarthermischen Anlagen zur Wassererwärmung genutzt werden.

In Neubauten ist die Nutzung erneuerbarer Energien inzwischen auch gesetzlich geregelt - mit dem Erneuerbare-Energien-Wärme-Gesetz (EEWärmeG).

Informationen rund um dieses Thema bietet die Energieberatung der STAWAG bei einer kostenlosen Veranstaltung am Mittwoch, 23. Mai 2012, ab 18 Uhr im Kundenzentrum an der Lombardenstraße.

Energieberater Rolf Schwartz erklärt, was beim Bau einer Solaranlage beachtet werden muss, ob sich solarthermische Anlagen in unseren Breiten überhaupt lohnen und wie viel Energie man eigentlich von der Sonne beziehen kann. Anlagentechnik, Fördermöglichkeiten und rechtliche Anforderungen sind weitere Elemente des Vortrages, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind.

Für Rückfragen steht die Energieberatung der STAWAG telefonisch unter 0241/181-1333 zur Verfügung.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert