Stawag drückt aufs Tempo

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Stawag kann einige ihrer Baumaßnahmen schneller abschließen als geplant: So wurden die Kanalarbeiten in der Adenauerallee bereits Ende Juli beendet, obwohl sie ursprünglich bis Oktober dauern sollten.

Auch in der Komphausbadstraße, in der in unterirdischer Bauweise ein neuer Kanal verlegt wurde, sei man drei Monate früher fertig. Beide Baugruben sind wieder verschlossen.

Elisabethstraße fast fertig

In der Elisabethstraße, in der neben dem Kanal auch die Versorgungsleitungen erneuert wurden, seien die Leitungsarbeiten komplett abgeschlossen. Somit könnten die Straßenbauarbeiten zur Wiederherstellung der Oberfläche bereits beginnen, so dass die Elisabethstraße voraussichtlich Ende September fertig sein werde. Geplant war die Baumaßnahme bis Dezember.

Die Baumaßnahme im Hof, in der in unterirdischer Stollenbauweise der Kanal erneuert wird, verzögert sich laut Stawag hingegen aufgrund umfangreicher archäologischer Arbeiten in hohem Maß. Zurzeit sei dort keine belastbare Aussage über den Fortschritt der gesamten Maßnahme möglich. Gerade begonnen haben die Kanalbauarbeiten in der Salierallee, die bis zum Frühjahr 2014 andauern sollen.

Fest in der Elsassstraße

Auch in der Elsassstraße gehen die Arbeiten zügig voran. Die dort ansässigen Geschäftsleute laden am 7. September von 11 Uhr bis 15 Uhr unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Marcel Philipp zum Baustellenfest Elsassstraße ein.

Informationen zu ihren Baumaßnahmen gibt die Stawag montags bis donnerstags zwischen 8 Uhr und 16 Uhr und freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr unter Tel. 181-1444 und unter www.stawagbaut.de

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert