Statistisches Jahrbuch für 2015: Fast jeder Zweite Aachener fährt ein Auto

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Pünktlich zum Jahreswechsel legt die Abteilung für Statistik und Stadtforschung der Stadt Aachen das Demografiemonitoring und das Statistische Jahrbuch für 2015 vor. Die neuesten Ausgaben informieren über alle demografischen Entwicklungen sowie alle weiteren Daten rund um die Stadt Aachen aus 2014 und 2015.

Zum Beispiel lag die Anzahl der Zuzüge nach Aachen im Jahr 2015 bei 22.664 und damit um 1846 Zuzüge höher ist als noch im Jahr 2014. Die Zahl der Studierenden in Aachen ist nochmals um 1820 gestiegen. Das Durchschnittsalter rund um das Ponttor liegt im Jahr 2015 bei knapp über 33 Jahren, am Markt bei fast 35,5 Jahren, in Frankenberg bei etwas über 38 und in Steinebrück bei 47,5 Jahre. Rund 973.000 Gäste haben in der Stadt übernachtet. Die 170 Vorstellungen im Stadttheater besuchten 101.537 Menschen. Es gibt 167 Genehmigungen für neu errichtete Gebäude und im Aachener Straßenverkehr sind 108.670 Pkw unterwegs.

Der Altersdurschnitt der gesamten Aachener Bevölkerung liegt im Jahr 2015 bei rund 40,6 Jahren und ist damit etwas niedriger als im Vorjahr. Der Wanderungssaldo ist insgesamt höher als noch im Jahr 2014. Auch im Jahr 2015 hat die Altersklasse unter den Einwanderern der 25- bis 35-Jährigen am deutlichsten zugenommen. Bei den Top Ten der EU-Nationen belegt Polen den ersten Platz. Aus der Türkei stammen die meisten nicht deutschen Mitbürgerinnen und -bürger. Die durchschnittliche Haushaltsgröße der Aachenerinnen und Aachener liegt bei 1,72 Personen, Die höchste Geburtenzahl je Einwohner ist im Frankenberger Viertel zu verzeichnen.

Diese Zahlen sind nur ein kleiner Vorgeschmack auf das umfangreiche Datenmaterial, das in den neuesten Ausgaben des Demografiemonitorings und des Statistischen Jahrbuchs für das Jahr 2015 enthalten sind.

Die beiden Dokumente sind auf den Internetseiten der Stadt Aachen zu finden: www.aachen.de/statistik. Wer spezielle Fragen hat, wende sich an Bernd Müller von der Abteilung für Statistik und Stadtforschung der Stadt Aachen. Telefon 432-7677, E-Mail: statistik@mail.aachen.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert