Aachen - Startschuss für den Sylvesterlauf ertönt bereits zum 40. Mal

Startschuss für den Sylvesterlauf ertönt bereits zum 40. Mal

Von: Lilian Killmeyer
Letzte Aktualisierung:
15901223.jpg
Freuen sich auf den 40. Sylvesterlauf: die Teilnehmer der Laufveranstaltung... Foto: Ralf Roeger/Andreas Steindl
15901224.jpg
... genauso wie Norbert Laufs (Sparkasse), Dennis Joswig (Organisator DLC), Waldemar Radtke ( AOK) und Stephan Kauert (DLC, von links). Foto: Ralf Roeger/Andreas Steindl

Aachen. Ein großes Feuerwerk, Bleigießen, leckeres Essen – all das gehört zu Silvester. Doch in den letzten 40 Jahren hat sich in Aachen eine weitere Tradition entwickelt: Einige Stunden, bevor die lauten Böller des Silvesterfeuerwerks in der Kaiserstadt losgehen, ertönen die ersten Schüsse am Aachener Markt.

Sie geben in diesem Jahr zum 40. Mal das Startsignal zum innenstädtischen Sylvesterlauf des Deutschen Leichtathletik-Clubs (DLC) Aachen, an dem jährlich bis zu 2500 Menschen teilnehmen.

Unter dem altbewährten Motto „Dabei sein ist alles“ kann wie in jedem Jahr zwischen drei verschiedenen Kategorien von nacheinander stattfindenden Läufen gewählt werden. Der Schülerlauf beinhaltet eine 1,9 Kilometer lange Strecke über die Paulusstraße, der bereits fast ausgebuchte Volkslauf führt drei Runden und 4,8 Kilometer über die Trichtergasse.

Beim 10,3 Kilometer langen Hauptlauf folgen drei Runden über die Paulusstraße auf ebenfalls drei Runden über die Trichtergasse. Start und Ziel sind bei allen Kategorien am Markt, von dem aus sich eine Streckenführung unter anderem über Jakobstraße, Lindenplatz, Augustinerbach und Großkölnstraße anschließt.

Wie in den letzten Jahren geht es dabei jedoch trotz toller Bestzeiten und erfolgreicher Läufer nicht um Leistung, wie auch Organisator Dennis Joswig vom DLC Aachen betont: „Es ist ein wahnsinnig großer Lauf, bei dem aber Sport, Spaß und Gesundheit im Vordergrund stehen. Das, was den Aachener Sylvesterlauf ausmacht, ist die große Vielfalt.“

Und auch Norbert Laufs, stellvertretender Vorstandsvorsitzender des Hauptsponsors Sparkasse Aachen, zeigt sich über diesen Aspekt besonders begeistert: „Es hat viel mit Gemeinschaft zu tun, denn Sport besitzt die Kraft, Menschen zusammenbringen – und das quer durch alle Gesellschaftsschichten.“

Zur Feier des 40-jährigen Jubiläums wird in diesem Jahr der 28-fache deutsche Meister und Europameister im Langstreckenlauf, Jan Fitschen, mitlaufen und während der gesamten Veranstaltung vor Ort sein.

Dank der langjährigen Hauptsponsoren, Sparkasse sowie der AOK Aachen, erhält jeder Läufer, der bei dem ausschließlich durch ehrenamtliche Arbeit ermöglichten Lauf an den Start geht, ein Funktionsshirt mit dem diesjährigen Sylvesterlauf-Aufdruck. Für die besten Drei warten kleine Präsente, die allerdings eine Überraschung werden sollen, die Teilnehmenden des Schülerlaufs erhalten alle Medaillen.

Bisher sind bereits rund 1500 Anmeldungen beim DLC eingegangen – ein Rekord, wie Joswig anmerkt. Wer also die guten Vorsätze des alten Jahres noch abarbeiten oder aber bereits etwas für die Vorsätze des neuen Jahres tun möchte, kann sich bis zum 29. Dezember um 22 Uhr online über www.sylvesterlauf.dlc-aachen.de anmelden. An den folgenden Tagen sind Nachmeldungen im „Tönnchen“ des Ratskellers am Markt theoretisch möglich – falls bis dahin noch Startplätze frei sind.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert