Staffellauf des Akademischen Vereins nach Luxemburg gestartet

Von: egü
Letzte Aktualisierung:
5696364.jpg
Startschuss vor dem Rathaus: Honorarkonsul Professor Ottmar Braun schickt 25 Studenten „auf die Reise“ nach Luxemburg. Foto: Kurt Bauer

Aachen. Jacques Meisch bindet noch einmal seine Laufschuhe, atmet kräftig durch, dann ertönt der Startschuss. Er muss sich beeilen, denn das Ziel ist nicht bloß eine Runde durch die Innenstadt, sondern seine Heimat: Luxemburg. Der Student ist einer von 25 Läufern beim Staffellauf des Akademischen Vereins der Luxemburger Studenten in Aachen (AVL).

Gemeinsam wollen sie 200 Kilometer zurücklegen, um in der Luxemburger Gemeinde Walferdingen anzukommen. Der Lauf hat Tradition: Er findet bereits zum 24. Mal statt und führt jedes Jahr in eine andere Gemeinde.

Startschussgeber und luxemburgischer Honorarkonsul Professor Ottmar Braun freut sich über die traditionelle Veranstaltung, die einmal mehr die langjährige Beziehung zwischen Aachen und Luxemburg verdeutliche. „Beide verbindet nicht nur die Geschichte und die Industrie, sondern eben auch besonders die Studenten.“ Ganze 500 luxemburgische Studenten seien derzeit an den Aachener Hochschulen eingeschrieben, vor allem in den technischen Fächern.

Auch Ou-xi Zhan ist nach Aachen gekommen, um an der Fachhochschule zu studieren. Der Vorsitzende des AVL ist bereits zum zweiten Mal beim Lauf dabei und von der Stimmung begeistert. Es sei schließlich nicht nur ein Lauf, sondern auch eine gemeinsame Veranstaltung in toller Runde mit Rahmenprogramm. „Am Abend werden alle Läufer gemeinsam in der luxemburgischen Ortschaft Hosingen campen.“

Die Ankunft in Walferdingen ist für den nächsten Morgen um fünf Uhr geplant. Dort wartet dann der Gemeinderat und die lokale Presse auf sie, „d´Lëtzebuerger Studenten vun Oochen”.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert