Stadtbetrieb präsentiert neuen Internet-Auftritt

Von: Robert Baumann
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Ob Müllabfuhr, Winterdienst oder Friedhofsverwaltung: Der Aachener Stadtbetrieb (ASB) ist fester Bestandteil des Stadtbildes. Um besser über die Aufgaben und Dienstleistungen des Stadtbetriebes zu informieren, gibt es jetzt einen neuen Internetauftritt.

Unter www.aachener-stadtbetrieb.de gibt es ab sofort Informationen von A wie Abfall-ABC bis Z wie Ziele des ASB. „Früher waren wir im Internet auf der Seite der Stadt Aachen nur schwer zu finden. Jetzt haben wir endlich unseren eigenen Internetauftritt unter dem Logo der Stadt. Wir hoffen, dass die Bürger zukünftig diese sehr informative und transparente Seite reichlich nutzen”, sagt Peter Maier, stellvertretender Leiter des Aachener Stadtbetriebes. „Das ist ein Riesenschritt in der öffentlichen Darstellung.”

Besonders wichtig sei der Servicecharakter der neuen Internetpräsenz. So können die Bürger unter dem Bereich „Formulare und Downloads” Anträge online ausfüllen und abschicken, beispielsweise um Mülltonnen um- oder Sperrmüll anzumelden. So ist auch das Melden von Straßenschäden online möglich.

Weiterhin bietet die Webseite Informationen zu Gebührensatzungen, Dringlichkeitsstufen beim Winterdienst, Kontaktadressen, sowie zum aktuellen Abfallkalender. Ein interaktiver Stadtplan zeigt zudem eine Übersicht aller 28 Aachener Friedhöfe. Dort erfährt der Bürger mit einem Klick Lage, Erreichbarkeit und Öffnungszeiten. Unter dem Button „Wir über uns” kann man sich über Geschichte und Ausbildung des Stadtbetriebes informieren.

650 Mitarbeiter sind beim Aachener Stadtbetrieb derzeit beschäftigt und erbringen städtische Leistungen in den Bereichen Abfallwirtschaft, Friedhöfe und Krematorium, Grün- und Freiflächenpflege, Stadtreinigung und Winterdienst sowie Straßenunterhaltung und Brückenbau. Gegründet wurde der Betrieb im Jahr 1999 und ist seit 2003 eine eigenbetriebsähnliche Einrichtung der Stadt. „Wir sind aufgestellt wie ein mittelständisches Unternehmen innerhalb der Stadt”, erläutert Maier.

Die neue Webpräsenz bietet neben vielem Nützlichen durchaus auch Antworten auf kuriose Fragen. Beispielsweise die nach der Anzahl von Bäumen im Stadtgebiert. Interessierte finden die Antwort ganz leicht unter dem Bereich „Grün- und Freiflächenpflege”: „Im Stadtgebiet sorgen drei Baumpflegekolonnen des Aachener Stadtbetriebs für die kontinuierliche Pflege der circa 93.000 Stadtbäume.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert