Sportplatz zieht um zum Brander Wall

Letzte Aktualisierung:

Brand. Der Sportplatz Karl-Kuck-Straße in Brand soll verlegt werden, so zumindest wurde es in der jüngsten Sitzung des Sportausschusses beschlossen. Der neue Sportplatz soll im Bereich des so genannten Brander Walls an der Rombachstraße entstehen.

Die Sportplätze an der Karl-Kuck-Straße sind vor mehr als 40 Jahren errichtet worden. Das Umkleidehaus mit Platzwartwohnung wurde 1979/80 errichtet und ist ein einem, dem Alter entsprechenden Zustand. Umfangreiche Sanierungsarbeiten wären in absehbarer Zeit notwendig.

Genutzt wird die Anlage derzeit von der Grundschule Karl-Kuck-Straße und dem Verein für Spiel und Sport Borussia Brand. Der Sportausschuss hat nun die Verwaltung mit der Planung beauftragt, einschließlich der Kostenermittlung für die Umwandlung des bereits an Rombachstraße vorhandenen Ascheplatzes in Kunstrasen, der Einfriedung und Verbesserung des jetzt vorhandenen Naturrasenplatzes zur kombinierten Nutzung durch Baseball und Fußball. Auch die Kosten für den Bau eines Umkleidehauses mit Jugend- und Schulungsraum und einer Hausmeisterwohnung sollen ermittelt werden.

Durch den Wohnungs- und Liegenschaftsausschuss wurde die Verwaltung außerdem beauftragt ein Konzept zur Finanzierung der Baumaßnahme am Brander Wall und für die Vermarktung der dann frei werdenden Fläche an der Karl-Kuck-Straße zu erarbeiten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert