Aachen - Sportabzeichen: Kleine Medaille motiviert Kinder

Sportabzeichen: Kleine Medaille motiviert Kinder

Von: Julia Esser
Letzte Aktualisierung:
12370957.jpg
Kondition und Koordination: Beim Minisportabzeichen-Tag zeigten die Kinder der Kita Sonnenstrahl ihr Können. Foto: Andreas Schmitter

Aachen. Bälle rollten durch die Kindertagesstätte Sonnenstrahl, Kinder liefen umher, viele waren sportlich gekleidet, aber vor allem waren alle gut gelaunt. Denn in diesem wie in 22 weiteren Bewegungskindergärten haben die Kinder diese Woche die Chance das Mini-Sportabzeichen zu machen.

Diese Auszeichnung, abgeleitet vom Sportabzeichen für Erwachsene, wurde ins Leben gerufen, um die Kinder altersgemäß an sportliche Bewegungsabläufe zu führen und sie Erfolge erleben zu lassen. „Kinderwelt ist eine Bewegungswelt. Kinder sollten der Bewegung möglichst früh näher gebracht werden, indem man die Sport- und Bewegungserziehung spielerisch in ihren Alltag einbringt“, erklärte Björn Jansen, Vorsitzender des Stadtsportbundes (SSB).

Vertreter des SSB und ihr Partner, die Stawag, haben dieses Jahr die Kita Sonnenstrahl besucht. Diese erhielt 2011 das Gütesiegel „Anerkannter Bewegungskindergarten des Landessportbundes NRW“. Dazu mussten die Erzieherinnen eine Zusatzausbildung machen, die regelmäßig aufgefrischt wird. Auch die Einrichtung muss angepasst sein. So gibt es in der Kita extra einen Bewegungsraum. „Wir haben ein freies Konzept, bei dem die Kinder sich aussuchen können, was sie machen. Durch die unterschiedlichen Aktivitäten in den verschiedenen Räumen kommen die Kinder in Bewegung, allein schon, weil sie die Räume wechseln müssen.“, erläutert Carmen Reiß-Frings, Leiterin der Kita. Das Studierendenwerk Aachen, Träger der Kita, und die Stawag freuen sich, noch attraktiver für Familien und Studierende zu sein.

„Die Stawag fördert seit Jahren den Spitzen- und Breitensport. Dadurch erreichen wir viele junge Menschen. Wir wollen erreichen, dass mehr Kinder von Fernseher, Computer und Handy weg kommen und sich bewegen“, betont Stawag-Vorstand Dr. Peter Asmuth. „Deshalb unterstützen wir gerne den SSB, mit diesem Projekt auch die Jüngsten für Bewegung zu begeistern.“

Und dass Kinder sich bewegen, sei sehr wichtig. Denn die motorische Entwicklung beschleunige die Entwicklung auf anderen Ebenen und mache das Lernen leichter, befürwortet Petra Prömpler, Leiterin des Fachbereiches Sport.

Durch G8, die damit einhergehenden längeren Schultage und die Ganztagesschulen ist es besonders wichtig, dass Kinder zum Beispiel in Sportvereinen angemeldet sind. Diese dürfen jedoch nicht darauf warten, dass Teilnehmer zu ihnen kommen, sondern müssen selbst aktiv werden. So unterstützt der Burtscheider Turnverein ebenfalls die Kita Sonnenschein.

Dank des Minisportabzeichen-Tages wird die Motivation der Kinder und der Eltern in Schwung gebracht. Altersgemäße Parcours mit Sprung- oder Balanceübungen, zaubern Kindern ein Lachen ins Gesicht. Und weil alle sich so toll anstrengen, gibt es für jeden eine Medaille zum Abschluss, damit der Erfolg gezeigt werden kann.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert