Spielplan des Neuen Kurhauses 2017 vorgestellt

Von: Svenja Pesch
Letzte Aktualisierung:
13713330.jpg
Liest am 6. März in der Klangbrücke aus seinem Buch „Ein ganzes Leben“: Erfolgsautor Robert Seethaler. Foto: imago/Leemage

Aachen. Mit einem proppenvollen Spielplan startet das Alte Kurhaus an der Komphausbadstraße ins Jahr 2017. Sowohl im Ballsaal als auch in der Klangbrücke hat der Kulturbetrieb der Stadt Aachen im ersten Halbjahr ein vielseitiges Programm zusammengestellt.

Angefangen von Klassik über Literatur, Jazz und Theater bis hin zu zeitgenössischer Musik und Vorträgen ist für jeden Geschmack etwas Passendes dabei.

„Wir freuen uns, dass der historische Ballsaal bereits im 17. Jahr durch den Kulturbetrieb betrieben wird“, erzählt Irit Tirtey, Kaufmännische Geschäftsführerin, und ergänzt: „Die vielen Veranstaltungen genießen große Beliebtheit, und das breite Programmspektrum deckt jeden kulturellen Bereich ab.“ Den Auftakt im neuen Jahr macht das „Kleine Theater“ mit der szenischen Lesung „Silbermann“ nach dem Roman von Jacques de Lacretelle am 7. Januar in der Klangbrücke.

Nur einen Tag später präsentiert die in New York lebende Pianistin Nadejda Vlaeva in der Reihe „Weltklassik am Klavier“ ihr Programm „Chopin & Liszt – der göttliche Funke“. Am 21. Januar hält südländisches Temperament Einzug in der Klangbrücke. „Turkish Classics“ spielt und singt unter dem Motto „Melodischer Zuckerguss“ türkische Lieder, die ihre Wurzeln teilweise im 18. Jahrhundert haben.

In seinem Live-Programm „Soul-AIXperience“ – 100 Jahre Frank Sinatra“ präsentiert Lothar Havenith am 28. und 29. Januar die unsterbliche Musik des großen Entertainers mit der 20-köpfigen niederländischen Aubel Big Band unter der Leitung des belgischen Musikers Alex Loiacono. Am 17. Februar nimmt Kay Maeritz den Besucher im Rahmen seiner neuen Live-Reportage mit in die Landschaften des Himalayas.

Neben vielen musischen Veranstaltungen, wie unter anderem auch einem Klavierabend mit dem Hannoveraner Pianisten Kemal Cem Yilmaz am 26. März, kommen auch Leseratten auf ihre Kosten. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Die Euregio liest“, gastiert der Autor Robert Seethaler am 6. März in der Klangbrücke, er rezitiert aus seinem Buch „Ein ganzes Leben“.

„Bei dem kommenden Programm dürfen natürlich auch Veranstaltungen des Vereins Music-Loft und der Gesellschaft für zeitgenössische Musik nicht fehlen“, betont Tirtey. So können sich Musikfreunde auf den Auftritt des „Anti-Aging Bläserensemble“ am 8. März freuen und auf viele weitere Kulturevents, bevor die „Frühjahrssaison“ im Haus gegenüber dem Bushof startet: Alle Termine im Überblick sind bereits im Internet zu erfahren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert