Aachen - Spenden sollen wieder üppig fließen

Spenden sollen wieder üppig fließen

Von: Jutta Katsaitis-Schmitz
Letzte Aktualisierung:
5990931.jpg
Haben sich um die Bürgergemeinschaft verdient gemacht : von links Heribert Gilson, Manfred Stein, Sabine Verheyen, Heinz Peters und der Vorsitzende Albert Radermacher. Foto: Martin Ratajczak

Aachen. Schunkelstimmung und heiße Rhythmen beherrschten drei Tage lang den Platz „Henger Herrjotts Fott“, wie diese Ecke in der Wirichsbongardstraße – seit zehn Jahren postalisch offiziell beglaubigt – heißt. Wenn einem Öcher das Hazz voll ist, dann drückt er es auch in sing Modderesproech aus.

So geschehen bei der Bürgergemeinschaft „Henger Herrjotts Fott“ e.V., die sich 1986 gegründet hatte, um an historischer Stelle wieder eine neue Kreuzigungsgruppe zu errichten. Binnen drei Jahren waren die Spendengelder zusammengebracht. Es konnte die Einweihung der von Ernst Stirnberg geschaffenen Skulptur am 27. August 1989 stattfinden. Seitdem startet hier alljährlich am ersten Wochenende im August das beliebte dreitägige Bürgerfest statt. Diesmal nun zum 27. Mal.

Und wie immer nicht nur zur Geselligkeit, sondern auch für gemeinnützige Zwecke. „Durch eine Tombola, die Einnahmen aus dem Bürgerfest, Spendengelder der Geschäftswelt und Mitgliedsbeiträge konnten wir im vergangenen Jahr insgesamt 5300 Euro, unter anderem an die Hazienda Arche Noah, den Aachener Dom und den Rathausverein, den Förderkreis krebskranke Kinder sowie das Bedürftigenfrühstück St. Adalbert vergeben“, berichtet der Vorsitzende der Bürgergemeinschaft Albert Radermacher (69).

Zusammen mit Schatzmeister Matthias Weber (86) hatte er auch diesmal wieder von Spendern allein 330 Preise für die Tombola erhalten. Bei 38 Grad Wärme hatten er und sein Helferteam sechs Stunden das Festzelt, die Getränketheke, die „Kaffeestube“ und den Grillimbiss aufgebaut, bis um 19 Uhr das Fest mit dem beliebten Dämmerschoppen seinen Anfang nahm. Die offizielle Eröffnung fand durch Radermacher am Samstagabend statt.

Langjährige Mitglieder geehrt

Gleichzeitig ehrte er langjährige Mitglieder: Sabine Verheyen und Heribert Gilson (zehn Jahre) sowie Wolfgang Königs, Karl Kutzbach, Manfred Stein und Heinz Peters (25 Jahre). Für musikalische Unterhaltung sorgten DJ Ted Harald und die Öcher Stadtmusikanten sowie am Sonntag dann auch die Köllepööetzer. Kontakte zur Bürgergemeinschaft „Henger Herrjotts Fott“ e.V.: Tel.: 4019441.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert