SPD hält Kurs mit jungem Team

Von: mh
Letzte Aktualisierung:
10977457.jpg
Soll in Kürze die Nachfolge von Clea Stille antreten: Patrick Deloie (38) rückt für die amtierende kinder- und jugendpolitische Sprecherin der Fraktion in den Rat ein. Foto: Harald Krömer
10977452.jpg
Zweiter Vize im Fraktionsvorstand: Boris Linden, sozialpolitischer Sprecher der SPD, rückt ebenfalls auf. Der 37-Jährige sitzt seit 2009 für die Genossen im Stadtrat. Foto: Michael Jaspers
10977456.jpg
Flotter Aufstieg: Ye-One Rhie vertritt die SPD seit der jüngsten Kommunalwahl im Rat, jetzt ist die 28-Jährige auch Mitglied des neu formierten Fraktionsvorstandes. Foto: Ralf Roeger
10977451.jpg
Folgt Norbert Plum als 1. Stellvertreterin von Fraktionschef Michael Servos: Rosa-Höller-Radtke, Ratsfrau seit 1999 und Vorsitzende des Sozialausschusses. Foto: Heike Lachmann

Aachen. Der amtierende Bürgermeister für die Sozialdemokraten im Rat heißt bekanntlich seit wenigen Tagen Norbert Plum, sein Vorgänger Björn Jansen hat just sein Mandat zurückgegeben, um die städtischen Geschicke als Kur- und Badedirektor in neue Bahnen zu lenken.

Für Jansen ist Sevgi Sakar (38) in den Rat gerückt. Unterdessen ist, ohne größeres Knirschen im Getriebe, das berühmte Personalkarussell in der 20-köpfigen SPD-Ratsfraktion schon wieder zum Stillstand gekommen.

Dem Schwung in Sachen politische Inhalte soll das freilich keinen Abbruch tun – im Gegenteil: „Wir haben den Generationswandel ausgesprochen einvernehmlich ein Stück weiter vorangetrieben“, erklärte Fraktionschef Michael Servos (36) am Freitag sichtlich zufrieden, nachdem das Personaltableau nun bis auf Weiteres neu aufgestellt ist.

Ye-One Rhie mit 28 Jahren dabei

Was keineswegs bedeute, dass die Partei auf bewährte Kräfte im engeren Vorstand zu verzichten gedächte. Immerhin wurde mit Rosa Höller-Radtke (60) eine erfahrene Sozialpolitikerin als Nachfolgerin Plums zur 1. stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt.

Die Vorsitzende des städtischen Sozialausschusses gehört dem Rat seit genau 16 Jahren an. Auch der nunmehrige zweite Vize hat sich als ausgewiesener Experte (und Fraktionssprecher) auf dem wohl wichtigsten und schwierigsten politischen Terrain hervorgetan, das (nicht nur) die Genossen derzeit zu beackern haben: Boris Linden (37), Ratsherr seit 2009, folgt Höller-Radtke in diesem Amt.

Ganz neu in den Fraktionsvorstand gewählt wurde Ye-One Rhie (28), Ratsfrau seit 2014. Eine doppelte Rochade verzeichnet die Partei zudem in den Gremien: Fabia Kehren (30), ebenfalls seit der jüngsten Wahl im Rat, folgt Björn Jansen als Fraktionssprecherin im Wirtschaftsausschuss. Tobias Küppers, Ex-Vorsitzender der Jusos und derzeit sachkundiger Bürger, ist neuer Sprecher der SPD im Betriebsausschuss Gebäudemanagement.

Schließlich zeichnet sich in den mittleren Fraktionsetagen in Kürze ein weiterer Wechsel ab: Clea Stille gibt ihr Ratsmandat an Patrick Deloie weiter. Die 27-Jährige wird sich künftig hauptberuflich als Koordinatorin des Ehrenamts für den Gewerkschaftsbund engagieren. Deloie (38), seines Zeichens auch Mitarbeiter der Landtagsabgeordneten Daniela Jansen, bringt sich seit 2014 als Fraktionschef in der Bezirksvertretung Mitte für die Partei ein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert