Sozialentwicklungplan beleuchtet soziale Lage Aachens

Von: tka
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Mit einem sogenannten Sozialentwicklungsplan beleuchtet die Stadt die soziale Lage Aachens.

Das 160 Seiten starke Werk analysiert Arbeit und Einkommen, Wohnen, Bildung, Gesundheit, Sicherheit, Bürgerschaftliches Engagement und die Lebenslage der Menschen in 52 dafür aufgeteilten Bezirken.

Die umfangreichen Statistiken mit Daten aus dem Jahr 2007 sollen der Politik als Basis für weitere sozialpolitische Maßnahmen dienen. Der Plan wird im Laufe des Jahres in verschiedenen Ausschüssen und Bezirksvertretungen beraten und dann am Freitag, 13. November, in einer Sozialkonferenz mit Politik, Verbänden und Verwaltung diskutiert, um dann im Januar 2010 beschlossen zu werden. „Das ist eine sehr differenzierte Grundlage”, lobte Oberbürgermeister Dr. Jürgen Linden das Werk.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert