Soft-Air-Waffe: Unbekannter zielt auf Radfahrerin

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Eine 33-jährige Fahrradfahrerin ist in der vergangenen Woche mit einer echt aussehenden Waffe bedroht worden und hat Anzeige erstattet. Ein Unbekannter hatte aus einem fahrenden Auto heraus auf die Frau gezielt. Die Polizei bittet jetzt um Mithilfe.

Die Radfahrerin fuhr letzten Freitag gegen 13.30 Uhr auf dem Marienplatz in Richtung Aureliusstraße, als ihr plötzlich ein von links kommender Wagen die Vorfahrt nahm. Der Täter, der auf dem Beifahrersitz saß, zielte mit einer täuschend echt aussehenden Waffe auf das Opfer und drückte mit meinem klickenden Geräusch ab. 

Eine Stunde später meldete sich die schockierte Frau bei der Polizei und gab die Tat zu Protokoll. Bei dem gesuchten Auto handelt es sich vermutlich um einen cremefarbenen Golf II. Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise zu den Tätern geben können.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand handelte es sich bei der Tatwaffe um eine Soft-Air-Waffe. Wer etwas gesehen hat, wird gebeten sich unter 0241/9577-31101 oder 0241/9577-34210 (außerhalb der Geschäftszeiten) zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert