Aachen - Sexualdelikt oder Notdurft? „Exhibitionist“ verteidigt sich

Sexualdelikt oder Notdurft? „Exhibitionist“ verteidigt sich

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Der Fall könnte eine Vorlage für angehende Ordnungshüter auf der Polizeischule im Fach Kriminalistik sein. Die entscheidende Frage um Schuld oder Nichtschuld, im nachfolgenden Fall: Sexualdelikt oder Notdurft?

So geschehen dieser Tage in der Aachener Innenstadt. Eine Frau hatte am helllichten Tage aus ihrem Fenster geschaut und einen Exhibitionisten entdeckt. Per Notruf schilderte sie der Polizei, was sie sah. Der Mann halte sich auf einer Grünfläche auf. Er habe seine Hosen bis auf die Knie herunter gelassen, in gebeugter Haltung kratze er sich „vorne“, so die Frau.

Schließlich habe sie sich abgewandt. Als sie später noch einen Blick hinüber warf, ging der Mann vollständig bekleidet weg. Die Polizei spürte den Verdächtigen wenig später, unweit des Tatortes auf. Die Beamten hielten dem sichtlich alkoholisierten Mann vor, sich exhibitionistisch betätigt zu haben. Dafür gäbe es schließlich eine Zeugin.

Der 53-Jährige räumte die Tat in Teilen ein. Er bestätigte, die Hose heruntergelassen und sich womoglich auch „vorne“ gekratzt zu haben. Allerdings nannte er den Beamten folgenden Rechfertigungsgrund: Er habe dringend auf Toilette gemusst und habe in den Grünstreifen gemacht. Er sei stark alkoholisiert, aber kein Exhibitionist.

Nun standen die Beobachtungen der Frau gegen die Aussage des Beschuldigten. Die Ermittlungen laufen. Sollte sich der Verdacht einer exhibitionistischen Handlung nicht erhärten, ist der Fall laut Polizeisprecher Paul Kemen aber auf jeden Fall eine Ordnungswidrigkeit: „In Grünanlagen darf man(n) nicht machen.“

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert