Aachen - Seniorin warnt vor verdächtigen Handwerkern

Seniorin warnt vor verdächtigen Handwerkern

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Eine 85-jährige Frau hat jetzt die Polizei gebeten, vor unseriösen Dachdeckern zu waren.

So einer habe sich nämlich unlängst am Haus der Dame vorgestellt und angeboten, mehrere kaputte Dachpfannen zu reparieren. Dabei habe er ihr Haus betreten, sei ins Dachgeschoss gegangen und habe sich dort umgeschaut.

Anschließend sei er mit wartenden Kollegen weggefahren, ohne irgendetwas getan zu haben. Der Seniorin war das alles komisch vorgekommen. Nun wolle sie die Allgemeinheit vor dem seltsamen Männern warnen.

Der vermeintliche Handwerker soll zwischen 28 und 30 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß sein. Er trug einen schwarzen Cordanzug, wie ihn Dachdecker, Zimmerleute oder Schornsteinfeger tragen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert