Schulstandort Barbarastraße soll erhalten bleiben

Von: sh
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Der Standort der Katholischen Grundschule Barbarastraße in Rothe Erde soll erhalten bleiben. Damit haben sich die Mitglieder des Schulausschusses gegen die Empfehlung der Verwaltung ausgesprochen, den Schulbetrieb bis spätestens Mitte 2015 auslaufen zu lassen.

Bei der Vorstellung des Entwurfs des Schulentwicklungsplans für den Bereich der Primarstufe 2013 bis 2018 entschieden die Politiker, den Teilstandort der GGS Brühl weiter zu unterstützen.

„Gerade in diesem eher strukturschwachen Viertel ist die Schule als identitätsstiftender Faktor wichtig“, sagte Peter Tillmanns (CDU). SPD-Sprecher Bernd Krott meinte: „Es gibt dort zwar Probleme, aber auch eine ganze Menge Potenzial und Entwicklungsmöglichkeiten.“

Die Kooperation mit der Grundschule Brühl soll auf den Prüfstand gestellt werden, forderten die Politiker im Ausschuss. Die Anmeldungszahlen in Rothe Erde waren in den vergangenen Jahren stark rückläufig. Der Rat der Stadt muss nun über die Empfehlung des Schulausschusses entscheiden.

Die Untersuchung der Staffelung von Schulanfangszeiten soll unterdessen eingestellt werden. Das in Auftrag gegebene Gutachten habe gezeigt, dass die Entlastung im morgendlichen Berufsverkehr und die Einsparpotenziale zu gering seien.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert