„School& Fun“: Anträge fürs Ticket jetzt stellen

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Noch weilen die meisten Nutzer in mehr oder weniger fernen Gefilden – aber: Ab dem 1. August gelten im Aachener Verkehrsverbund die School&Fun-Tickets für das neue Schuljahr. Die alten Tickets verlieren zum 31. Juli ihre Gültigkeit.

Damit alle bisher noch nicht beantragten School&Fun-Tickets noch vor Schulbeginn ausgestellt werden können, bittet die Aseag alle Schülerinnen und Schüler, die das Ticket privat abonnieren möchten, möglichst schnell einen Antrag zu stellen.

Hierzu müssen sie lediglich die im Kunden-Center an der Peterstraße/Ecke Schumacherstraße oder in den Schulsekretariaten ausliegenden Anträge ausfüllen und mit entsprechendem Schulnachweis bei der Aseag einreichen. Der Antrag kann zudem im Internet unter www.aseag.de heruntergeladen werden. Für Selbstzahler ist das Ticket zum Preis von 26,70 Euro bei monatlichem Lastschrifteinzug erhältlich.

Die Aseag hat i bereits rund 20.000 Tickets per Post an Schülerinnen und Schüler in der Stadt Aachen und der Städteregion verschickt. In den vergangenen Jahren hat sich jedoch gezeigt, dass viele Jugendliche erst sehr kurzfristig ihr School&Fun-Ticket beantragen. Um Engpässe und lange Wartezeiten zu vermeiden, sollten die School&Fun-Tickets grundsätzlich möglichst frühzeitig bestellt werden. Weitere Informationen zum School&Fun-Ticket gibt es unter Telefon 1688-3040, per E-Mail an die Adresse schoolandfun@aseag.de oder im Internet unter www.aseag.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert