Schon wieder: Auto brennt

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Der Feuerteufel meldet sich zurück: Schon wieder ist in Aachen ein Auto angezündet worden. In der Nacht zum Sonntag ist in der Lousbergstraße ein Auto Raub der Flammen geworden.

Um 23.35 Uhr hatten Anwohner einen lauten Knall gehört und den brennenden Wagen entdeckt. Noch bevor die Feuerwehr zum Löschen anrückte, waren die Flammen im Innenraum des Autos allerdings schon von selbst erstickt.

Erste Ermittlungen der Kripo vor Ort ergaben, dass offensichtlich mehrere Brandsätze ins Auto geschmissen worden waren. Die Brandsätze wurden sichergestellt und werden analysiert.

Die Hintergründe der Tat liegen derzeit völlig im Dunkeln. So auch, ob das Auto gezielt ausgesucht oder wahllos ein parkendes Fahrzeug in Brand gesetzt wurde. Hinweise bitte an die Kripo Aachen unter der Rufnummer 0241/9577-31101 oder 0241/95770.

Seit einigen Monaten gehen in Aachen immer wieder Fahrzeuge in Flammen auf, auch dabei hat die Kriminalpolizei jedes Mal feststellen können, dass es sich um Brandstiftung handelte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert