Schokolade ködert gesuchten Straftäter

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Schokoriegel
Weil er dem Schokoriegel in einem Auto nicht widerstehen konnte, schnappte die Aachener Polizei am Freitag einen gesuchten Straftäter. Foto: Symbolbild dpa

Aachen. Der (Heiß)hunger wurde ihm zum Verhängnis: Am Freitagmorgen hat eine Frau in ihrem Auto einen Unbekannten entdeckt, der dort einen Schokoladenriegel aß. Der Mann ist bereits polizeilich bekannt und wurde unter anderem wegen Diebstahls gesucht.

Wie die Polizei mitteilt, ertappte die 35-jährige Autofahrerin gegen 9.45 Uhr am Rehmplatz den 30-jährigen Unbekannten in ihrem geparkten Fahrzeug.

Bei seiner Entdeckung floh der Mann aus dem Auto und lief in Richtung Ottostraße davon. Zwei Zeugen nahmen die Verfolgung auf, stellten ihn und hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Nach Angaben der Polizei lautete sein Motiv: „Er habe Hunger gehabt.“

Bei der polizeilichen Überprüfung stellte sich heraus, dass der Schokoladen-Esser bereits polizeilich bekannt ist und zwei Haftbefehle, unter anderem wegen Diebstahls, gegen ihn bestehen. Er wurde festgenommen und dem Haftrichter übergeben.

Leserkommentare

Leserkommentare (9)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert