Schnellrestaurant an der Krefelder Straße überfallen

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Ein mit einer Pistole bewaffneter und maskierter Mann hat am Montagmorgen kurz nach 1 Uhr ein Schnellrestaurant an der Krefelder Straße/Gut-Dämme-Straße überfallen.

Dort hat er nach Geschäftsschluss zwei Angestellte, die gerade die letzten Arbeiten durchführten, mit der Waffe bedroht und die Herausgabe des Bargeldes erzwungen. Bevor der Räuber flüchtete, nahm er noch die Mobilteile der Telefonanlage mit.

Die Angestellten blieben unverletzt. Eine Fahndung nach dem Räuber verlief erfolglos. Der Täter soll etwa 1,70 Meter groß und kräftig bis dick sein; er hat ein rundes Gesicht. Maskiert war er mit einer schwarzen Sturmhaube aus Wolle.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert