Aachen - Schlechte Sicht: Autofahrer übersieht Radfahrer

Schlechte Sicht: Autofahrer übersieht Radfahrer

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Lichtverhältnisse
Besonders morgens und abends können die Sichtverhältnisse durch die tiefstehende Sonne schlecht sein. Auto- und Fahrradfahrer sollten zu dieser Zeit besonders vorsichtig fahren. Symbolbild: dpa Foto: obs/Zentralverband der Augenoptiker/ZVA

Aachen. Bei einem Unfall am Mittwochmorgen ist ein Radfahrer schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte den Mann auf dem Radstreifen beim Abbiegen übersehen und ihn angefahren.

Gegen 9.10 Uhr war der 35-Jährige in seinem Auto auf dem Seffenter Weg in Richtung Melaten unterwegs, als er beim Abbiegen auf den Pariser Ring den 31-jährigen Radfahrer übersah, der ihm auf dem Radstreifen entgegen kam. Der Radfahrer fuhr ungebremst in das abbiegende Fahrzeug und zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der Autofahrer sowie auch anwesende Zeugen gaben übereinstimmend an, dass der Radfahrer aufgrund der Lichtverhältnisse schlecht sichtbar gewesen sei.

Leserkommentare

Leserkommentare (14)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert