Aachen - Saubere Sache: Öcher Kinder packen an

Saubere Sache: Öcher Kinder packen an

Von: az
Letzte Aktualisierung:
Auftakt zum großen Frühjahrs
Auftakt zum großen Frühjahrsputz : Wie hier die Kinder der 2a der Grundschule Passstraße mit ihrer Ursula Milde-Reimertz beteiligen sich in dieser Woche rund 4600 Aachener Jungen und Mädchen an der Aktion „Saubere Sache”. Foto: Michael Jaspers

Aachen. Alkan und Serhad haben am Montag mit ihren Klassenkameraden bereits kräftig angepackt. Auftakt zum Frühjahrsputz in Aachen. Bevor am kommenden Samstag der eigentliche Aktionstag über die Bühne geht, haben die kleinen Sauberfrauen und -männer das Sagen.

Wie Alkan und Serhad von der Grundschule Passstraße. Insgesamt 4559 Schülerinnen und Schüler sowie Mädchen und Jungen aus den Kindertagesstätten sind zum Großreinemachen angemeldet. Die ganze Woche über werden sie in Parks, auf Wiesen, an Schulen und Kitas und überall dort, wo die städtischen Kehrmaschinen nicht hinkommen, wilden Müll sammeln.

Am Samstag dann werden Menschen aus Vereinen, kirchlichen Organisationen, Kegelclubs, Nachbarn und wer auch immer die öffentlichen Flächen in Aachen, die Parks, Rasenflächen, Grünanlagen und Waldwege reinigen. Auch die Aachener Zeitung wird mit einem eigenen Team am Start sein. Insgesamt sind es rund 6000 Menschen, die sich an der Aktion beteiligen

Stadtbezirke sind dabei

Auch die Stadtbezirke „putzen sich”. In Aachen-Brand organisiert der Bürgerverein den Frühjahrsputz in Absprache mit dem Bezirksamt. Neben dem Bürgerverein selbst werden beispielsweise alle drei Grundschulen, die Gesamtschule, Schützenvereine, Karnevalsvereine, Jugendtreffs, mehrere kirchliche Einrichtungen, die Freiwillige Feuerwehr und Privatleute mitmachen. Am Samstag, 24. März, werden ab 9 Uhr am Bezirksamt hunderte Müllbeutel ausgeben und die letzten Details mit den jeweiligen Gruppierungen besprochen. Der City-Service wird den Bürgerverein und das Bezirksamt bei der Organisation unterstützen. Ab 14 Uhr gibt es dann für die geleistete Arbeit in der Feuerwehrhalle am Paul-Küpper-Platz neben dem Dankeschön und Erfahrungsaustausch eine Stärkung, die der Bürgerverein spendiert.

Verlosung am Sonntag

Im Stadtbezirk Aachen-Haaren werden über 120 Leute, Schulen und Kitas nicht mitgerechnet, mit Besen und Müllsäcken unterwegs sein. Dort trifft man sich nach getaner Arbeit ab 13 Uhr vor dem Bürgerhaus in der Germanusstraße, um sich über die Aktion auszutauschen, ein Resümee der Veranstaltung ziehen und sich bei Suppe und Getränken ein wenig zu stärken. Last but not least werden auch Oberbürgermeister Marcel Philipp und die städtischen Dezernentinnen und Dezernenten mit gutem Beispiel voran gehen. Sie alle werden gegen 14.30 Uhr auf dem Markt vor dem Rathaus zum Frühjahrsputz erwartet.

Das Engagement der Putzkolonnen soll auch belohnt werden. Und da kommt der Märkte und Aktionskreis City (MAC) ins Spiel. Der Zusammenschluss der Aachener Einzelhändler will die Saubermänner und -frauen für ihr Engagement belohnen. Und das zweifach: Am Aktionstag selber wird es ab 14 Uhr auf dem Markt stärkende Speisen und Getränke geben - natürlich kostenlos für alle Teilnehmer am Frühjahrsputz. Darüber hinaus winken attraktive Sachpreise und Einkaufgutscheine im Gesamtwert von mehreren tausend Euro - darunter eine Ballonfahrt für zwei Personen. Bereits bei der Abholung der Abfallsäcke und Handschuhe an den städtischen Stellen wird das Los zur Aktion „Saubere Sache” ausgegeben.

Das gilt auch für Putzwillige unter 18 Jahren. Einzige Bedingung für die Teilnahme von Jugendlichen und Kindern an der Losaktion ist die Einverständniserklärung der Eltern auf dem Los. Das vollständig ausgefüllte Los kann am Sonntag von 13 bis 16 Uhr am Elisenbrunnen in der Rotunde und beim MAC abgegeben werden. Die Verlosung selbst startet dort um 17 Uhr. Marcel Philipp wird zusammen mit Manfred Piana und Wilhelm Schillings vom Einzelhandelsverband die Verlosung eröffnen. Die Veranstaltung wird moderiert von AZ-Redakteur Robert Esser. Erstmals wird die Stadt in diesem Jahr einen gelben Button mit dem Slogan „Saubere Sache” an alle Teilnehmer ausgeben. Am Samstag wird nicht nur auf dem Markt vor dem Rathaus sondern vielerorts in Aachen ein strahlendes Gelb zu sehen sein.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert