Sandhäuschen: Freunde legen Alternativplan vor

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Einen Alternativplan für die Bebauung des Areals des ehemaligen Sandhäuschens in Laurensberg haben jetzt die „Freunde des Sandhäuschens” vorgelegt.

Der Entwurf sei von ortsansässigen Architekten und engagierten Bürgern aus Laurensberg entwickelt worden, so der Verein.

Der Haupt-Unterschied zu dem von der Stadt Aachen verfolgten Bebauungsentwurf besteht darin, dass der geplante Montessori-Kindergarten von der sehr verkehrsreichen Laurensberger Strasse in den Bereich des ehemaligen Sandhäuschens nahe der Kirche St. Laurentius verlegt wird.

Dadurch würden die Kindergartenkinder von Lärm und Schadstoffen durch den Straßenverkehr verschont. Neben Kindergarten und Begegnungsstätte für die Bürger sind hochwertige Mehrgenerationen-Wohnungen vorgesehen. Diese sollen auch am Ort des alten Sandhäuschens im Herzen von Alt-Laurensberg neu errichtet werden, heißt es in einer Pressemitteilung der „Freunde des Sandhäuschens”.

Für den Verein sei dieser Entwurf „ein konstruktiver Planungsvorschlag von Bürgern für Bürger und Politik”. Er verstehe sich nicht als endgültige Lösung, sondern wolle „zu weiteren Verbesserungsideen für die Bebauung des Bereiches Sandhäuschen anregen und beitragen”. Wichtig sei, „dass das charakteristische Ambiente des Kirchbergs als Wahrzeichen Laurensbergs erhalten bleibe”.

Die von den Freunden des Sandhäuschens seit Jahren geforderte Kultur-und Gemeinschaftsanlage „Sandhäuschen3” wird in diesem Plan noch nicht verwirklicht. Sie könnte laut Pressemitteilung „im Zusammenhang mit der Ausführung der Mehrgenerationenwohnungen entstehen”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert