Samstagnacht ist Fledermausnacht

Letzte Aktualisierung:
Fledermaus Braunes Langohr
Ein Braunes Langohr (Plecotus auritus), eine Fledermausart, aufgenommen während des Flugs. Foto: ddp

Aachen. Fledermäuse als heimliche Jäger in der dunklen Nacht sind immer noch von Geheimnissen umwittert. Hier ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen, ist Ziel der Europäischen Nacht der Fledermäuse, die am Samstag, 28. August, wieder stattfindet.

In diesem Jahr haben sich der Nabu Aachen und der Euregiozoo zu einem besonderen Ereignis entschlossen: Die Fledermausnacht wird im Aachener Tierpark stattfinden. Zunächst wird ab 10.30 Uhr ein Informationsstand des Nabu Informationen zu Fledermäusen geben.

Am Abend wird dann die alljährliche Exkursion zur Beobachtung der lautlosen Flattermänner stattfinden. Mit Fledermausdetektoren können die nämlich überhaupt nicht lautlosen Jäger aufgespürt werden.

Besonderheit ist in diesem Jahr, dass die Exkursion um 20 Uhr im Tierpark stattfinden wird. Dabei stehen die Räume der Zooschule zur Verfügung, so dass vor der eigentlichen Exkursion ein Diavortrag in die Welt der Fledermäuse einführt.

Treffpunkt ist der Haupteingang des Tierparks. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert