Aachen - Ruhekontrollen an Karfreitag

Ruhekontrollen an Karfreitag

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Die Osterfeiertage stehen vor der Tür. Der Karfreitag ist dabei ein so genannter „stiller Feiertag”.

Das städtische Presseamt weist in diesem Zusammenhang auf die Bestimmungen des Sonn- und Feiertagsgesetzes NRW hin, nach denen an den „stillen Feiertagen” bestimmte Veranstaltungen in der Gastronomie verboten sind.

So untersagt das Gesetz zum Beispiel am Karfreitag, 6. April, von 5 Uhr bis um 6 Uhr des Ostersamstages grundsätzlich musikalische und sonstige unterhaltende Darbietungen jeder Art.

Auch am Gründonnerstag, 5. April, gilt bereits ab 18 Uhr ein öffentliches Tanzverbot. Der Fachbereich Sicherheit und Ordnung beabsichtigt sowohl am Gründonnerstag als auch am Karfreitag entsprechende Kontrollen in der Gastronomie durchzuführen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert