Rütscher Straße: Weltkriegsbunker ist jetzt Geschichte

Letzte Aktualisierung:
10045260.jpg
Der ehemalige Bunker an der Rütscher Straße ist Geschichte. Foto: Herrmann

Aachen. Es hat länger gedauert als geplant. Das Sprengverbot machte die Abrissarbeiten am Bunker Rütscher Straße zur Geduldspartie. Jetzt ist der massive Beton so gut wie abgetragen, der Bunker, in dem am 21. Oktober 1944 Oberst Gerhard Wilck die Kapitulationserklärung der deutschen Truppen in Aachen unterschrieben haben soll, ist jetzt selbst Geschichte.

Unter Historikern ist allerdings umstritten, ob dies wirklich der Ort der Kapitulation gewesen ist. Auf dem Grundstück entstehen jetzt Stadthäuser und Eigentumswohnungen.

Leserkommentare

Leserkommentare (6)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert