Route Charlemagne: Virtueller Gang durchs Grashaus

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Nach dem Centre Charlemagne und dem Internationalen Zeitungsmuseum ist nun eine weitere Station der Route Charlemagne „virtuell begehbar“: das Grashaus mit dem „Europe Direct Informationsbüro“. Ein Service von Google mit der Bezeichnung „Street View - Trusted“ lieferte dafür die technische Grundlage.

Jörg Albrecht, ein von Google zertifizierter Fotograf aus Aachen, hat das Innenpanorama des Informationsbüros, des Europäischen Klassenzimmers und der „Kapelle“ fotografiert, so dass nun virtuelle 360-Grad-Rundgänge möglich sind. In den Google-Suchergebnissen erscheint das Grashaus über den Link „Von innen ansehen“.

Ähnlich wie bei Google-Streetview ist es möglich, beim virtuellen Rundgang die Blickrichtung zu ändern, sich zu drehen und sich an andere Stellen zu begeben. Sogar der Innenhof und das Eingangstor sind auf diese Weise zu entdecken, indem man mit der Maus aus dem Grashaus wieder „hinausgeht“. Beim Europe Direct Informationsbüro erhält man einen Eindruck von der hellen, freundlichen Atmosphäre und von einem Teil des Informationsangebots, welches der Besucher dort erwartet.

Das Grashaus wurde nach einer Bauzeit von knapp zwei Jahren im Mai 2015 als „Station Europa“ im Rahmen der Route Charlemagne eröffnet. Es beherbergte zuvor über 100 Jahre das Stadtarchiv, das in neue Räumlichkeiten in die Nadelfabrik am Reichsweg umgezogen ist. Nun ist das ehemals auch als Rathaus, Gefängnis und Gerichtsgebäude genutzte Haus zu einem außerschulischen Lernort geworden.

Im „Europäischen Klassenzimmer“ wird das Thema „Europa“ in seinen historischen, aktuellen und zukunftsweisenden Dimensionen auf ungewöhnliche Weise vermittelt. Das Informationsbüro Europe Direct war zuvor im Haus Löwenstein untergebracht und hat im Grashaus eine neue, thematisch passende Heimat gefunden.

Wer das Gebäude lieber persönlich besichtigen möchte, hat einmal die Möglichkeit, das Europe Direct Informationsbüro während der Öffnungszeiten (montags bis donnerstags von 12 bis 16 Uhr, freitags von 10 bis 14 Uhr und nach Vereinbarung) zu besuchen. Darüber hinaus werden bauhistorische Führungen angeboten. Information und Anmeldung dazu unter museumspaedagogik@mail.aachen.de oder telefonisch 0241/432-4998.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert