Aachen - Raubüberfall auf der Lothringer Straße

Raubüberfall auf der Lothringer Straße

Letzte Aktualisierung:

Aachen. Ein 51 Jahre alter Aachener ist am späten Freitagabend Opfer eines Raubüberfalls auf der Lothringer Straße geworden.

Im Bereich des ehemaligen Klosters St. Alfons war er von dem Täter, der möglicherweise noch einen Komplizen hatte, angesprochen und dann zu Boden gestoßen worden, wobei er leichte Verletzungen erlitt.

Geraubt wurden dem Mann schließlich sein Handy und seine Geldbörse. Die Polizei fahndete mit fünf Streifenwagen, die Suche nach dem Täter blieb jedoch erfolglos.

Bereits zuvor wollte ein Täter am Grünen Weg einen 16-Jährigen ausrauben, der dort mit seinem Fahrrad unterwegs war. Der Täter stoppte den Jugendlichen und verlangte die Herausgabe seines Handys. Doch statt dies herzugeben, kam es zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen Täter und Opfer. Der Täter flüchtete daraufhin ohne Beute.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert