Raubüberfall auf Aachener Spielhalle

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. In der Nacht zu Donnerstag gegen 1.30 Uhr hat ein Mann eine Spielhalle auf dem Adalbertsteinweg überfallen. Er hatte die Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht und mit Pfefferspray besprüht.

Als die 53-jährige Angestellte die Spielhalle abschließen wollte, wurde sie vom Täter zurück ins Gebäude gedrängt. Er bedrohte sie mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Nach Erhalt des Bargeldes besprühte er die Angestellte mit Pfefferspray und flüchtete zu Fuß in eine unbekannte Richtung. Erste Fahndungsmaßnahmen verliefen negativ.

Die Geschädigte wurde mit einem Krankenwagen ins Aachener Klinikum gebracht. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen.

Hinweise werden unter 0241/9577-31301 erbeten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert