Stolberg/Aachen - Raubüberfälle in der Nacht: Zwei Verletzte

Raubüberfälle in der Nacht: Zwei Verletzte

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Gewalt Blaulicht Polizei Straftat Verbrechen Überfall Foto Karl-Josef Hildenbrand dpa
Bei Raubüberfällen in Aachen und Stolberg wurden in der Nacht von Freitag auf Samstag zwei Personen verletzt. Symbolbild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Stolberg/Aachen. In der Nacht von Freitag auf Samstag haben sich in der Region zwei Raubüberfälle ereignet. Dabei wurden zwei Personen verletzt.

In Aachen versuchte ein Täter die Handtasche einer 38-jährigen Frau auf der Viktoriaallee zu rauben. Als sie sich dagegen wehrte, schlug der Täter eine Flasche auf ihren Kopf.

Ein 22-Jähriger wurde in Stolberg auf der Aachener Straße ebenfalls in der Nacht niedergeschlagen und ihm das Handy gestohlen, als er auf dem Boden lag.

Leserkommentare

Leserkommentare (5)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert