Raubüberfälle auf Kiosk und Spielhalle

Von: dpa
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Gleich zweimal haben Räuber am späten Sonntagabend in Aachen zugeschlagen - beide Male erfolglos.

Zunächst überfiel ein maskierter und mit einer Pistole bewaffneter Mann eine Kassiererin in einer Spielhalle. Als die Frau zu schreien begann, flüchtete der schwarz gekleidete Täter ohne Beute zu Fuß.

Nahezu zeitgleich forderten zwei Männer zwischen 20 und 25 Jahren mit einem Messer von einem Besitzer-Ehepaar eines Kiosk Bargeld. Als der Ehemann aber mit einem Kantholz auf die Kriminellen losging, flüchteten sie ohne Beute zu Fuß. Die Polizei ermittelt nun.

Die Homepage wurde aktualisiert