Raub, Erpressung und Beleidigung: Täter im Netz identifiziert

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Auf einer Internetseite haben vier Opfer jetzt die zwei mutmaßlichen Täter eines Raubüberfalls auf der Vennbahnstraße identifiziert.

Gegen die Täter läuft ein Ermittlungsverfahren wegen Raub, Erpressung und Beleidigung.

Am Mittwochabend waren die vier Jugendlichen (14 und 15 Jahre alt) in der Vennbahnstraße zu Fuß unterwegs, als sie von den zwei in etwa gleichaltrigen Jugendlichen sofort beleidigt wurden. Wenig später forderte man von ihnen Geld. Als sie damit nicht rausrückten, wurden die Täter handgreiflich und schüchterten die Jugendlichen ein.

Schließlich sammelten sie unter sich ein paar Euro zusammen und gaben den Tätern das Geld. Die flüchteten darauf hin.

Eine Fahndung nach dem Duo verlief ohne Ergebnis. Später erkannten die vier Jugendlichen ihre mutmaßlichen Täter anhand von Fotos im Internet. Die Polizei nahm alles auf. Demnach sind die Täter ebenfalls 14 und 15 Jahre alt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert