Rathausgarde Öcher Duemjroefe: Jecke Stimmung, tolle Sitzung

Von: Nina Krüsmann
Letzte Aktualisierung:
9444134.jpg
Neuer Tanzpage der Rathausgarde Oecher Duemjroefe: Cassie Schmeets aus Kerkrade zeigte bei der tollen Gala-Sitzung im Eurogress ihr ganzes Können. Foto: Martin Ratajczak

Aachen. Vor der wunderbar gemalten Kulisse des Rathauses ist die Galaveranstaltung der Rathausgarde Öcher Duemjroefe eine der schönsten Sitzungen im Öcher Fastelovvend. In schmucken Musketier-Uniformen marschierten die Aktiven auf die Bühne im Eurogress.

Auf ihrer Tour „d‘Europe än erav“ begibt sich die Rathausgarde Öcher Duemjroefe in dieser Session in unser lieb gewonnenes Nachbarland Holland. „Hup Holland Hup! Een Feestje rondom het Drielandenpunt!“ lautet das Sessionsmotto und so fand auch die diesjährige Galasitzung zwischen Tulpen, Windmühlen und Klompen statt.

Präsident Peter Brust moderierte durch den Abend, der kurzweilig und gewohnt hochkarätig besetzt war. Auf ihre Kräfte aus den eigenen Reihen kann die Rathausgarde Öcher Duemjroefe mehr als stolz sein: Tanzpage Cassie Schmeets, die Showtanzgruppe in golden glitzernden Kostümen sowie die Tanzbären unterhielten das Publikum vom Feinsten und unter großem Jubel.

Im voll besetzten Europasaal bot sich darüber hinaus ein fein gestricktes Programm: Die Ratsherren aus Unkel, Botz än Bötzje, die Westerwaldsterne, die Big Maggas, de Filou, Feuerwehrmann Kresse und die Kölschen Adler sind Gäste, die nicht oft in Aachen zu sehen sind. Für ein furioses Finale mit anschließendem Konfettiregen sorgte der Aachener Prinz Axel II. mit seinem großen Gefolge. Die rund 1100 Gäste erlebten den närrischen Siedepunkt mit den eingängigen Sessionsliedern. Da ließen sich die Jecken ein letztes Mal von den Stühlen reißen.

Am Ende wurde es dann richtig emotional: Der beliebte Präsident Peter Brust verabschiedete sich unter großem Applaus nach 15 Jahren als Moderator der Galasitzung. Im Juni stehen bei der Rathausgarde die nächsten Vorstandswahlen an. Zu Gerüchten über einen möglichen Nachfolger wollte Peter Brust noch nichts verraten – aber es soll ein in Aachen bekannter und verdienter Karnevalist sein, der die Aufgabe zukünftig übernimmt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert