Räuberischer Diebstahl: Suche nach Tätern

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
täter
Die Polizei sucht nach diesem Mann. Foto: Polizei

Aachen. Nach einem Raub am Parkhaus Büchel Mitte Februar sucht die Polizei nun auch per Öffentlichkeitsfahndung nach den Tätern. Sie sprühten ihrem 33-jährigen Opfer bei der Tat Reizgas in die Augen.

In den frühen Morgenstunden 12. Februars war das Opfer am Parkhaus Büchel unterwegs. Die zwei unbekannten Täter stahlen ihm sein Portemonnaie, was der 33-Jährige auch direkt bemerkte. Er forderte seine Geldbörse zurück, die ihm leer ausgehändigt wurde.

Als er sein Geld zurückforderte, sprühte ihm einer der Täter Reizgas in die Augen, woraufhin sie unerkannt entkommen konnten. Einer der Täter wurde dabei von einer Überwachungskamera aufgezeichnet.

Der gesuchte Täter wird beschrieben als rund 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schlank, kurze, dunkle Haare und er sprach gebrochen deutsch. Hinweise werden unter 0241/957731501 oder 0241/957734210 entgegengenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert