Radler übersehen: Schwere Verletzungen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Aachen. Gleich mehrfach musste die Aachener Polizei am Dienstag zu Verkehrsunfällen mit verletzten Radfahrern ausrücken.

Eine 60-jährige Radfahrerin zog sich dabei schwere Verletzungen zu, als sie gegen 15 Uhr auf der Joseph-von-Görres-Straße gegen die Tür eines abgestellten Pkw fuhr und stürzte. Der Autofahrer hatte die Frau nicht gesehen und die Tür geöffnet. Die Verletzte trug keinen Fahrradhelm und musste stationär im Krankenhaus behandelt werden.

Ebenfalls mit schweren Verletzungen musste eine 51-jährige Radfahrerin ins Krankenhaus. Sie war gegen 23 Uhr auf der Schurzelter Straße mit dem Rad gestürzt. Auch sie war ohne Helm unterwegs. Da sie alkoholisiert war, wurde ihr eine Blutprobe entnommen.

Mit leichteren Verletzungen kam ein 55-jähriger Radfahrer bei einem Unfall auf der Lütticher Straße davon. Der mit einem Helm geschützte Radler befuhr gegen 9.20 Uhr den linken Fuß- und Radweg der Lütticher Straße in Richtung Aachen. Ein Pkw-Fahrer, der aus einer Ausfahrt heraus fahren wollte, sah ihn aufgrund eines Strauchs zu spät, und es kam zum Zusammenstoß. Der verletzte Radler wollte selbst einen Arzt aufsuchen.

Gegen 12.30 Uhr übersah ein Pkw-Fahrer einen 62-jährigen Radfahrer an der Kreuzung Hermannstraße/Bergdriesch. Der vorfahrtberechtigte Radfahrer stieß mit dem von links kommenden Pkw zusammen und verletzte sich leicht.

Auf der linken Seite

An der Einmündung Adalbert­steinweg/Beverstraße stieß gegen 18.40 Uhr eine 61-jährige Radfahrerin mit einem Pkw zusammen. Auch hier benutzte die Radlerin den Fuß- und Radweg auf der linken Seite in Richtung Innenstadt. Der Pkw- Fahrer übersah sie, als er die Einmündung passieren wollte. Die 61- jährige zog sich leichte Verletzungen zu.

Leserkommentare

Leserkommentare (13)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert