Rabiate Kabeldiebe lassen sich viel Zeit

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Kupferkabel Symbol
Kupferkabel auf einer Trommel. Archivfoto: dpa

Aachen. Reichlich unbesorgt gingen Metalldiebe ans Werk, die jetzt große Mengen Kupferkabel und Metallprofile aus einer Lagerhalle in Aachen stahlen. Sie schlugen ein Loch in die Wand, um ihr Diebesgut abzutransportieren - wofür sie mehrere Stunden oder sogar Tage brauchten.

Nach Angaben der Polizei Aachen waren es rund 1000 Meter Kupferkabel und eine noch nicht bekannte Menge Aluminiumprofile, die die Diebe aus dem ehemaligen Lagergebäude der Firma Wehmeyer am Rotter Bruch im Stadtteil Rothe Erde stahlen. Die Polizei ermittelt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert