Putziger Nachwuchs auf dem Kinderbauernhof

Letzte Aktualisierung:
Schweine
Putziger Nachwuchs: Im Aachener Tierpark sind 14 kleine Hallesche Landschweine geboren worden. Foto: Tierpark

Aachen. Wenn schon Schwein, dann richtig. So oder so ähnlich müssen die Schwäbisch-Hallischen Landschweine des Aachener Tierparks gedacht haben, als sie an die Familienplanung gingen.

Das Ergebnis können die Besucher nun bestaunen, denn gleich 14 Ferkel machen in diesen Tagen die ersten Gehversuche auf der Außenanlage am alten Kinderbauernhof. Mehr könnte Helma, die Mutter der Rasselbande, auch nicht ernähren, denn sie besitzt genau 14 Zitzen.

Schwäbisch-Hallische Schweine sind im 18. Jahrhundert aus einer Kreuzung von Wildschweinen und asiatischen Schweinerassen entstanden. Aufgrund ihrer Robustheit und ihrer großen Fruchtbarkeit waren sie lange Zeit sehr beliebt.

Als aber in den 1960er Jahren das Zuchtbuch für die Tiere eingestellt wurde, verschwanden sie schnell von der Bildfläche. 1980 galten sie als fast ausgestorben.

Mit seiner Nachzucht trägt der Euregiozoo somit dazu bei, eine uralte Haustierrasse auch langfristig zu erhalten.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert